Wat is Calisthenics blog foto

Was ist calisthenics?

Was ist Calisthenics? Findest du es wichtig, fit und stark zu sein? Möchtest du lieber draußen trainieren als im Fitnessstudio? Dann ist Calisthenics wahrscheinlich der Sport für dich. Die Anzahl der Calisthenics-Praktizierenden weltweit wächst sehr schnell. Aber was ist Calisthenics? In diesem Blog erfährst du alles darüber!

Navigeer

Was ist Calisthenics?​

Calisthenics ist eine Form von funktionellem Fitnesstraining, bei dem der Schwerpunkt darauf liegt, Muskelwachstum, Muskelkraft und die Verbesserung der Muskelkondition durch die Verwendung des eigenen Körpergewichts als Widerstand zu fördern.

Calisthenics = Kalos Sthenos

Der Begriff Calisthenics lässt nicht direkt darauf schließen, dass es sich um eine Sportart handelt. Calisthenics ist tatsächlich eine Zusammensetzung aus zwei griechischen Wörtern, nämlich Kalos und Sthenos. Frei übersetzt bedeuten diese Wörter zusammen schöne Kraft, womit sowohl auf körperliche als auch mentale Stärke Bezug genommen wird.

Calisthenics wird bereits seit der Zeit des antiken Griechenlands praktiziert. Die Spartaner nutzten bereits um 500 vor Christus „Kalos Sthenos“. Dabei wurden junge spartanische Männer für das Militär vorbereitet, wobei Calisthenics-Übungen wie Klimmzüge, Kniebeugen, Dips und Sit-ups fester Bestandteil ihres Trainings waren.

Calisthenics

Disziplinen innerhalb des Calisthenics

Im Calisthenics gibt es verschiedene Disziplinen, auf die man sich konzentrieren kann. Um Ihnen ein besseres Verständnis für Calisthenics zu geben, habe ich unten 4 Disziplinen beschrieben.

Reps & Sets

Reps & Sets konzentriert sich hauptsächlich auf Ausdauer. Dabei geht es nicht ums Laufen oder Radfahren, sondern vielmehr darum, die Anzahl der Klimmzüge, Dips, Muscle-ups und Liegestütze zu erhöhen. Das Ziel besteht darin, die Anzahl der Wiederholungen in einem Satz zu maximieren. Hierbei geht es nicht darum, Kraft aufzubauen, sondern der Fokus liegt vielmehr auf der Muskelkondition. Jährlich finden (auch in den Niederlanden) mehrere Wettkämpfe statt, bei denen man sich mit Personen in derselben Gewichtsklasse messen kann.

Streetlifting

Im Gegensatz zu Reps & Sets geht es beim Street Lifting um den Erwerb von roher Kraft. Diese Disziplin ist mit Powerlifting vergleichbar. Der Schwerpunkt beim Street Lifting liegt auf der Maximierung des 1RM (1 Rep Max) für verschiedene Übungen mit dem eigenen Körpergewicht. Die Hauptübungen beim Street Lifting sind:

Weighted Dips
Weighted Pull-ups
Weighted muscle-ups
Squat

Um während des Trainings zusätzliches Gewicht hinzuzufügen, wird ein Dip-Gürtel oder eine Gewichtsweste verwendet.

Statics

Statische Übungen, auch bekannt als isometrische Haltungen, sind Übungen, bei denen der Körper in einer Position gehalten wird. Viele dieser Übungen stammen aus dem Turnen. Einige Beispiele für die Statischen Übungen sind der Handstand, Frontlever, Backlever, Planche und Human Flag.

Freestyle

Freestyle Calisthenics, auch als Barflow bezeichnet, ist das Showelement des Calisthenics. In einem Fluss werden mehrere dynamische und statische Übungen hintereinander ausgeführt, oft auf der hohen Stange oder an den Parallelbars. Dabei ist eine Kombination aus Explosivität, Kraft und Schwung entscheidend.

Aufstieg des Calisthenics

Soziale Medien haben einen großen Beitrag zum Anstieg der Popularität von Calisthenics geleistet. Der Sport eignet sich perfekt für die Erstellung beeindruckender Videos. Und wenn man hart gearbeitet hat, um eine Fähigkeit zu erlernen, möchte man dies natürlich mit der Welt teilen.

Neben den einzelnen Athleten, die coole Fähigkeiten und Tipps & Tricks teilen, entstehen weltweit Gemeinschaften. Calisthenics-Crews werden gegründet, und der Fokus verlagert sich immer mehr vom individuellen Training im Fitnessstudio zum gemeinsamen Training im Park.

Bist du dir noch nicht sicher, ob Calisthenics der richtige Sport für dich ist? Lies unbedingt weiter unten, um herauszufinden, warum dieser Sport immer beliebter wird.

L-sit chin up Calisthenics - Heavyweightcali

WAS SIND DIE VORTEILE VON CALISTHENICS?

#1: Reine Kraft

Durch das Training mit dem eigenen Körpergewicht entwickelst du funktionale Kraft, die sich direkt auf Bewegungen im täglichen Leben überträgt. Durch konsequentes Training in kleinen Schritten passen sich deine Muskeln, Gelenke und dein Nervensystem an. Du wirst bald feststellen, dass alltägliche Bewegungen immer leichter fallen. Tatsächlich wirst du durch deine verbesserte Fitness viel stärker und energiegeladener.

Zudem ist Calisthenics eine ganzheitliche Trainingsmethode, bei der du viele Compound-Übungen durchführst. Das bedeutet, dass du bei der Ausführung der Übungen mehrere Muskelgruppen gleichzeitig beanspruchst. Dadurch trainierst du nicht nur spezifisch zum Muskelaufbau, sondern auch zur Verbesserung, Stärkung oder Beschleunigung bestimmter Bewegungsabläufe.

Muscle up in calisthenics park elderveld Arnhem

#2: Ausgeglichene Physis

Abnehmen oder muskulöser werden ist für viele Menschen der Grund, mit dem Sport zu beginnen. Jeder möchte sich wohl in seiner Haut fühlen und sich im Sommer am Strand gut fühlen.

Durch das Ausüben von Calisthenics arbeitest du an einer schönen, ausgewogenen Physis. Denke dabei an den Körper von Turnern: große Rückenmuskeln, trainierter Bauch und breite Arme. All das ist durch das Training ausschließlich mit deinem Körpergewicht möglich.

Es ist jedoch wichtig, klare Ziele zu haben. Ist dein einziges Ziel, so große Muskeln wie möglich aufzubauen? Dann ist Calisthenics nicht der effizienteste Weg, um dieses Ziel zu erreichen. Du solltest dich stattdessen für das Training mit Gewichten im Fitnessstudio entscheiden.

Es ist natürlich auch möglich, Calisthenics mit dem Training im Fitnessstudio zu kombinieren. Dies wird als hybrides Training bezeichnet. Dabei verwendest du Calisthenics-Übungen als Basis deines Workouts und ergänzt sie um Hantelübungen wie Kniebeugen, Kreuzheben, Bankdrücken und Schulterdrücken.

#3: Coole Fähigkeiten

Wenn du schon eine Weile trainierst, problemlos einige Liegestütze und Klimmzüge schaffst und auf der Suche nach einer neuen Herausforderung bist, dann kannst du damit beginnen, Fähigkeiten zu trainieren.

Übungen, von denen du nie gedacht hättest, dass du sie könntest, werden durch kleine Schritte zu erreichbaren Zielen. Das Balancieren auf den Händen mag vielleicht unmöglich erscheinen, aber durch das Training mit deinem eigenen Körpergewicht passt sich dein Körper allmählich an. So kannst du auf beeindruckende Übungen hinarbeiten.

Es erfordert natürlich Durchhaltevermögen. Aber wenn du die ersten Ergebnisse siehst, wird es zu einer echten Sucht. Du arbeitest dabei an deinem Vertrauen in deinen Körper und es ist ein riesiger Motivationsschub für dein Trainingserlebnis.

Die ultimative Kontrolle über deinen Körper zu erlangen, zeigt sich in fantastischen Bewegungen. Beispiele für Fähigkeiten, auf die du mit Calisthenics hintrainieren kannst, sind:

calisthenics statics

#4: Die Freiheit, jederzeit und überall Sport zu treiben.

Einer der großen Vorteile von Calisthenics ist, dass du nie von einem Fitnessstudio abhängig bist, um trainieren zu können. Das ist nicht nur gut für den Geldbeutel, da es dir ein teures Abonnement erspart, sondern es kann auch ideal sein, wenn du im Urlaub bist oder an verschiedenen Orten lebst und nicht an ein Fitnessstudio gebunden sein möchtest.

Calisthenics ist die kostengünstigste Form des Krafttrainings.

Es ist kaum bis gar kein Material erforderlich, da das wichtigste Gewicht beim Calisthenics dein eigener Körper ist. Überall finden sich Spielplätze, auf denen du ein Training durchführen kannst. Und wie ich bereits erwähnte, werden immer mehr spezielle Calisthenics-Parks errichtet.

Darüber hinaus bietet das Training im Freien auch viele zusätzliche Vorteile. Es fördert eine bessere Immunität, da du mehr Vitamin D bekommst. Und die zusätzliche frische Luft, die du beim Training bekommst, ist auch gut für dich.

#5: Zugänglich für alle Niveaus

Ist es schon eine Weile her, seit du Sport gemacht hast, und hast du Angst, dass es schwierig sein wird, mit den Grundlagen des Calisthenics zu beginnen, zum Beispiel weil du zugenommen hast?

Keine Sorge! Es ist für jeden möglich, mit Calisthenics zu beginnen. Aufgrund der Vielfalt an Körpergewichtsübungen kann buchstäblich jeder anfangen.

Nehmen wir zum Beispiel das Klimmzug. Schaffst du es noch nicht, einen Klimmzug mit deinem eigenen Körpergewicht zu machen? Kein Problem! Es gibt viele Möglichkeiten, diese Übung zu erleichtern. Du kannst zum Beispiel ein Gummiband verwenden, um dich nach oben zu ziehen. Oder du beginnst mit einer einfacheren Variante wie dem Australian Pull-up, bei dem du mit beiden Füßen auf dem Boden bleibst.

Ein weiteres gutes Beispiel ist der Liegestütz. Wenn dieser noch nicht klappt, kannst du mit Liegestützen beginnen, bei denen du mit beiden Knien auf dem Boden sitzt. Wenn das immer noch nicht geht, kannst du die Steigung erhöhen, indem du zum Beispiel deine Hände auf einen Stuhl oder eine Treppe legst. Auf diese Weise baust du allmählich starke Muskeln auf, ohne sie zu überlasten.

Bist du ein fortgeschrittener Sportler? Dann gibt es von denselben Übungen unzählige schwerere Variationen. Von einem Klimmzug kannst du zum Beispiel zu gewichteten Klimmzügen, einem L-Sit Klimmzug oder sogar Muscle-Ups trainieren. Kurz gesagt, es spielt keine Rolle, ob du gerade erst anfängst oder ein fortgeschrittener Sportler bist. Calisthenics ist für jeden zugänglich und herausfordernd.

Zusammengefasst

Hier noch einmal alle Vorteile von Calisthenics auf einen Blick:

  • reine kraft
  • fantastische Physis
  • die coolsten Fähigkeiten erlernen
  • gut für deine körperliche und geistige Gesundheit
  • Es kostet nichts!
  • Überall und jederzeit Sport treiben
  • Für jedes Niveau zugänglich und dennoch herausfordernd

Beginnen Sie jetzt mit Calisthenics

Worauf wartest du noch? Wenn du nach einem Zeichen gesucht hast, um dein Leben umzukrempeln und die fitteste Version von dir selbst zu werden, dann ist das hier! Klicke hier für ein Anfänger-Schema für Calisthenics, damit du einen fliegenden Start in dein Calisthenics-Abenteuer hinlegen kannst. Und wenn du gerne eine Pull-up-Stange für zuhause haben möchtest, lies zuerst unseren Leitfaden zum Kauf von Pull-up-Stangen.

Mehr lesen
Beginnen Sie jetzt mit Calisthenics!
Heavyweight calisthenics beginner guide

Teilen Sie diesen Beitrag!

Mehr lesen